Aus wichtigen ISTDP STATEMENTS lernen

Die Aussenwelt

sind die Natur und die anderen Menschen, von denen Gefahren ausgehen können, die schaden oder tödlich sind, wie Naturereignisse, Krankheiten, Unfälle, Aggressionen, Mobbing, Verlust durch Tod oder Trennung, Prüfungssituationen, Arbeitslosigkeit u.a.m.


Die Herausforderung ("challenge")

ist jene Intervention, die Druck macht und gleichzeitig das Abwehrverhalten (nicht die Person) in Frage stellt und als dysfunktionales System nachweist. Sie beinhaltet dem Patient zu sagen; etwas nicht zu tun:  "Wenn Sie nicht ...... !!"

-- Allan Abbass

Die Schuldfähigkeit des Menschen ist wie

das Gewissen als Existential im Menschen angelegt und sichert das Überleben der Menschen, indem sie auf verweigerte Liebe und zugefügtes Unrecht mit schmerzlichen Gefühlen reagiert.


Die STRUKTUR der ISTDP

entspricht durch ihre Ausrichtung auf die Erfahrbarmachung unbewusster Prozesse, durch ihre prioritäre Widerstandsarbeit und ihre prägnante Handhabung von Übertragung einer genuin und umfassend psychoanalytischen Therapieform.
Dynamische Aktivität in der ISTDP bedeutet frühzeitiger Druck auf alle Erscheinungsformen der Widerstände (gegenüber authentischem Leiden an der eigenen Neurose)

-- Paul Troendle

Als Impuls

wird ein eruptives und meist aggressives Gefühl bezeichnet, das in seiner stärksten Ausprägung eine mörderische Wut ist.
(
Der Impuls ist eine grundlegende physikalische Größe, die den mechanischen Bewegungszustand eines physikalischen Objekts charakterisiert. Der Impulsbegriff entwickelte sich aus der Suche nach dem Maß für die in einem physikalischen Objekt vorhandene „Menge an Bewegung“, die aller Erfahrung nach bei allen inneren Prozessen erhalten bleibt. Wikipedia)

-- Lothar Matter

Der Therapeut prüft aufmerksam,

ob die Verbalisierungen des Patienten mit dessen emotional-körperlichen Begleitumständen übereinstimmen, d. h. ob die intrapsychische Wahrnehmung eines Gefühls oder einer Erregung auf das Zentralnervensystem einwirkt und eine hormonale Reaktion zur Folge hat, welche auf die quergestreifte und/oder glatte Muskulatur einwirkt.

-- Paul Troendle

Lernerfahrungen haben

einen enormen strukturellen Einfluss auf die Mikroanatomie und Neurophysiologie verschiedener Hirnzentren.


Als genetische Personen bezeichnen wir

Menschen, welche für die körperliche, seelische und geistige Entwicklung des Kindes massgeblich sind, d.h. die Eltern oder Mensch, die stellvertretend elterliche Funktionen übernehmen.

-- Paul Troendle

Wenn der psychosoziale Stress durch die genetischen Personen zu einem unkontrollierbaren Stressfaktor wird,

ist die psycho-physische Integrität der kindlichen Person bedroht und die unbewusste psychische Reaktion ist ein Rückfall in phylogenetisch frühere, primitivere Verhaltensmuster, wie regressive und maligne regressive Abwehrmuster.

-- Paul Troendle

The aim of every session

is to put the patient in touch with as much of his true feelings as he can bear

-- David Malan