Veranstaltungen 2016

Lesung von Prof. Dr. med. Allan Abbass

Datum der Fortbildung
Credits
1 P - SGPP, SAPPM, FSP und SGAIM AtelierPsy&Psy
Tagungsadresse

Psychiatrische Universitätsklinik Zürich

Adresse
Lenggstrasse 31, 8008 Zürich, Hörsaal Z1 03
Telefon
044 384 21 11
Titel der Fortbildung
Current evidence for Short-term Psychoynamic Psychotherapy with Videotape Illustration
Kurzbeschrieb zum Event
Developed since the 1950's short-term psychodynamic psychotherapies (STPP) are widely practiced and taught around the world.
STPP has been investigated with likley over 200 outcome studies and found to be effective with a broad range of patient groups. It meets Empirically Supported criteria on few diagnoses incluidng Personality Disorders and Major Depression. It has been repeatedly found in large studies and in meta-analyses to be equally effective as other bona fide treatments for a range of conditions. Intensive Short-term Dynamic Psychotherapy (ISTDP) was developed for resistant and complex patients common in public health clinics. ISTDP has been subjected to 40 outcome and process studies and yields large sustained effects that persist in follow-up. It also has been found to be highly cost effective in several outcome studies and it meets EST criteria for mixed personality disorders. Specific emotional and neurobiological processes are targeted in ISTDP and a few videotape vignettes will be used to illustrate this process.
Anmeldung notwendig direkt bei Frau Sonja Meyer via: Email: sonja.meyer@puk.zh.ch
ReferentIn / en
Prof. Dr. med. Allan Abbass Director, Department of Psychiatry, Halifax, Canada
Programmflyer
unsere Literaturempfehlung
Abbass, Allan MD (2015) Reaching Through Resistance

Generalversammlung der GIK 2016

Datum der Fortbildung
Credits
8 P - SGPP, SAPPM, FSP und SGAIM AtelierPsy&Psy
Anmeldeschluss
Tagungsadresse

Restaurant Veranda Bern

Adresse
Schanzeneckstrasse 25 3012 Bern
Titel der Fortbildung
Mehrere Videopräsentationen
Kurzbeschrieb zum Event
Einladung zu unserem wissenschaftlichen Treffen und Generalversammlung
Samstag, 19. November, 2016: 10.00 – 18.00
Kursinhalt

PROGRAMM

10.00 – 10.10 Eintreffen der Teilnehmer, Begrüssung

10.15 - 11.15: Stefan Griengl: Aspekte der ISTDP in der Gruppe

11.30 – 12.30: Elisabeth Quade: Zur besonderen Bedeutung der Schuldgefühle

12.30: Mittagspause (ein Imbiss wird durch die Gesellschaft offeriert)

13.30 Generalversammlung

15.45 - 16.45: Dr. Egloff, Leiter Lory-Spital, Bern
Aktuelle Forschung: Angst und Stress, was geschieht dabei im Körper ?

16.45 – 17.00 Pause

17.00 – 18.00: Ruedi Bleuler: Mikroanalyse einer ersten Sitzung, Ausschnitte aus dem Beginn, mittlere Phase und Durchbruch

18.00 Ende der Versammlung

ReferentIn / en
Gastreferent
mehreren Referenten/Innen
Programmflyer

2. Fortbildung in ISTDP mit Prof. Dr. med. Allan Abbass 2016

Datum der Fortbildung
-
Credits
15 P - SGPP, SAPPM, FSP und SGAIM AtelierPsy&Psy
Anmeldeschluss
Tagungsadresse

HOTEL OLTEN

Adresse
Bahnhofstrasse 5, 4600 Olten
Telefon
062 287 32 32
Anmeldung gerne direkt an / oder online
Titel der Fortbildung
Das IS-TDP Behandlungsspektrum
Kurzbeschrieb zum Event
Moderat bis hoch resistente Patienten: Zeitliches Vorgehen des Applizierens von Druck, Herausforderung und Frontalkonfrontation (Head on Collision) bei resistenten Patienten: Fokus auf Cluster C Persönlichkeitsstörungen. Ängstlich vermeindende Patienten.
Von obsessiv-zwanghaften PatientInnen mit moderatem bis hohen Widerstand, psycho-somatisch Leidende und PatientInnen, die von Angst überflutet sind und dissoziieren.
Kursinhalt

PROGRAMM


Tag 19. August 2016

ISTDP Behandlungsspektrum

Moderat bis hoch resistente Patienten: Zeitliches Vorgehen des Applizierens von Druck, Herausforderung und Frontalkonfrontation (Head on Collision) bei resistenten Patienten: Fokus auf Cluster C Persönlichkeitsstörungen. Ängstlich vermeindende Patienten. 

Von obsessiv-zwanghaften PatientInnen mit moderatem bis hohen Widerstand, psycho-somatisch Leidende und PatientInnen, die von Angst überflutet sind und dissoziieren.

9.15 – 10.45

ISTDP: Ein systematischer Zugang zur Evaluation des Widerstandes:

15 Minuten Pause

11.00 – 12.30

Psychodiagnose des moderaten Widerstandes: geringer versus mittlerer Anstieg der Übertragungsgefühle

Mittagessen

13.45 – 15.15

Moderater Widerstand: Erstsitzung. Therapie 1

15.30 – 17.00

Moderater Widerstand: Erstsitzung. Therapie 2

17.15 – 18.45

Moderater Widerstand in späteren Sitzungen

Tag 2 20. August 2016

9.00 – 10.30

Hoher Widerstand: Psychodiagnose: geringer versus mittlerer Anstieg der Übertragungsgefühle

15 Minuten Pause

10.45 – 12.15

Der Patient mit Widerstand: Zeitliche Übereinstimmung von Druck, Herausforderung und Frontalkonfrontation (head on collision)

Mittagessen

13.30 – 15.00

Resistenter Patient mit maligner Abwehr
2-station-unlocking mit HOC
Präsentiert von : Dr.med. Pierre-Alain Emmenegger

15.15 – 16.45

2. Resistente PatientInnen Erstsitzung

17.00 – 18.30

Resistenter Patient: Spätere Sitzung

Tag 3 21. August 2016

Zusatztag : Supervision mit Allan Abbass gemäss Voranmeldung:

Kosten: Fr. 4500.-. Wird durch die Teilnehmer aufgeteilt. 

Ideal bei 8 Teilnehmern

Teilnahmebedingungen:

ÄrztInnen und PsychologInnen mit Hochschulabschluss oder in Ausbildung.

Seminarort : Hotel OLTEN am Bahnhof Olten

Kosten für die ersten 2 Tage: Fr. 600.- / € 570.-

für Leute in Ausbildung in Medizin & Psychologie Fr. 400.-

für Weiterbildung inklusive Mittagessen/Kaffeepausen

Kosten: für den 3. Tag: Supervisionstag für Interessierte:

Fr. 4500.- aufgeteilt durch die Teilnehmer

via PC 61-300195-0 IBAN: CH74 0900 0000 6130 0195 0

Auskunft und Anmeldung:

Doris Dällenbach, MASPT

Untertor 22, Postfach 1695, 8401 Winterthur

Tel : 052 / 213 19 61 email : d.daellenbach(at)gmx.ch

hier direkt zur -> Onlineanmeldung

Hotelreservation direkt an

Hotel OLTEN am Bahnhof Olten

Bahnhofstrasse 5, 4600 Olten

email : sleep(at)hotelolten.ch Tel: +41 62 287 32 32

(bei der Reservation darauf hinweisen - Seminarteilnehmer)

ReferentIn / en
Prof. Dr. med. Allan Abbass Director, Department of Psychiatry, Halifax, Canada
Programmflyer
Gebühren pro Teilnehmer
Sfr 600.00.-
Gebühren pro Teilnehmer in Euro
€ 570.00.-
Reduzierter Preis für Medizin- & Psychologiestudenten
Sfr 400.00.-
unsere Literaturempfehlung
Troendle, Paul (2005) Psychotherapie, dynamisch, intensiv, direkt
Gottwick, Gerda (Hrsg.) (2009) Intensive psychodynamische Kurzzeittherapie nach Davanloo
Davanloo, Habib (2000) Intensive Short-Term Dynamic Psychotherapy
Davanloo, Habib (1990) Unlocking The Unconscious
Abbass, Allan MD (2015) Reaching Through Resistance
Stimmungsbild zum Event
Teilnehmer Olten August 2016

ISTDP Einführungskurs 2016

Datum der Fortbildung
-
Credits
15 P - SGPP, SAPPM, FSP und SGAIM AtelierPsy&Psy
Anmeldeschluss
Tagungsadresse

Hotel Amaris am Bahnhof Olten

Adresse
Tannwaldstrasse 34, 4600 Olten
Telefon
062 287 56 56
Titel der Fortbildung
Einführung in die Intensive dynamische Kurzpsychotherapie: Theorie und Behandlungstechnik. Die dynamische Arbeit im Konfliktdreieck: unbewusste Angst, Gefühle, Abwehrmechanismen.
Kurzbeschrieb zum Event
Alle Vorträge sind von audio-visuellen Beispielen begleitet. Diese Videopräsentationen erläutern anschaulich die praktische Arbeit der IS-TDP. Die vermittelten theoretischen Grundlagen werden erfahr- und verifizierbar.
mit mehreren Referenten.
Kursinhalt

PROGRAMM

Freitag, 03. 6. 2016

10.30 −11.00 h Willkommenskaffee

11.00 − 12.30 h Einführung in die Intensive dynamische Kurzpsychotherapie: Theorie und Behandlungstechnik

Mittagspause 12.30 − 14.00 h

14.00 − 15.30 h Die dynamische Arbeit im Konfliktdreieck: unbewusste Angst, Gefühle, Abwehrmechanismen

15.45 − 17.15 h Die unbewusste therapeutische Allianz: die treibende Kraft therapeutischer Veränderungen

Samstag, 04.6.2016

09.00 - 10.30 h Die therapeutischen Interventionen: Zentrale dynamische Sequenz

10.45 - 12.15 h Das Erschliessen des Unbewussten / Das Erleben von Wut, Schuld und Trauer

Mittagspause 12.15 - 13.45 h

13.45 - 15.15 h Therapieverlauf: Probetherapie, mittlere Phase, Endphase

15.30 - 17.00 h Nachfolgeuntersuchungen und Umgang mit reduzierter Angsttoleranz

17.00 - 17.30 h Fazit der Weiterbildung

Teilnahmebedingungen

ÄrztInnen und PsychologInnen mit Hochschulabschluss oder in Ausbildung. Auf Anfrage auch weitere PsychotherapeutInnen oder StudentInnen.

Kosten

Fr. 650.- für Weiterbildung mit 2 Mittagessen

Reduzierter Preis für Medizin- & Psychologiestudenten Sfr. 400.-

zu zahlen an:

Swiss Association for Intensive Short Term Dynamic Psychotherapy
GIK Fortbildungskonto
zhv : Emmenegger Pierre Alain Sulgeneckstrasse 38 3007 Bern

IBAN: CH85 0900 0000 6130 0195 0

PC 61-300195-0

Auskunft und Anmeldung Weiterbildung bis zum 20.04.2016

Doris Dällenbach MASPT Untertor 22
Postfach 1695
8401 Winterthur
052/ 213 19 61 d.daellenbach@gmx.ch

Hotelreservation
Hotel Amaris Olten
info@hotelamaris.ch

+41 062 287 56 56

Seminarpreis : Fr. 112.- pro Übernachtung
(bei Reservation darauf hinweisen)

ReferentIn / en
Dr. med. Rudolf Bleuler, Niederteufen
Lic. phil. Doris Dällenbach, Winterthur
Dr. med. Pierre-Alain Emmenegger, Bern
Dr. med. Sebastian Pfaundler, Bad Ragaz
Programmflyer
Gebühren pro Teilnehmer
Sfr 650.00.-
Reduzierter Preis für Medizin- & Psychologiestudenten
Sfr 400.00.-
unsere Literaturempfehlung
Troendle, Paul (2005) Psychotherapie, dynamisch, intensiv, direkt
Gottwick, Gerda (Hrsg.) (2009) Intensive psychodynamische Kurzzeittherapie nach Davanloo
Davanloo, Habib (2000) Intensive Short-Term Dynamic Psychotherapy
Davanloo, Habib (1990) Unlocking The Unconscious
Abbass, Allan MD (2015) Reaching Through Resistance

1. Fortbildung in ISTDP mit Prof. Dr. med. Allan Abbass 2016

Datum der Fortbildung
-
Credits
15 P - SGPP, SAPPM, FSP und SGAIM AtelierPsy&Psy
Anmeldeschluss
Tagungsadresse

HOTEL OLTEN

Adresse
Bahnhofstrasse 5, 4600 Olten
Telefon
062 287 32 32
Anmeldung gerne direkt an / oder online
Titel der Fortbildung
Ein Überblick der ISTDP
Kurzbeschrieb zum Event
Von obsessiv-zwanghaften PatientInnen mit moderatem bis hohen Widerstand, psycho-somatisch Leidende und PatientInnen, die von Angst überflutet sind und dissoziieren.
Kursinhalt

PROGRAMM

Tag 1 - 23. Januar 2016

Ein Überblick der ISTDP
Das Behandlungsspektrum in der Intensiven Dynamischen Kurzpsychotherapie.

Von obsessiv-zwanghaften PatientInnen mit moderatem bis hohen Widerstand, psycho-somatisch Leidende und PatientInnen, die von Angst überflutet sind und dissoziieren.

9.15 – 10.45 : Empirische Grundlage der ISTDP und Metapsychologie 1

15 Minuten Pause

11.00 – 12.30 : Metapsychologie 2

Mittagessen

13.45 – 15.15
Moderater Widerstand

15.30 – 17.00 : Hoher Widerstand
Das Timing zur Applikation von Druck,  Herausforderung und Head on Collision (Totalkonfrontation)

17.15 – 18.45 : Fragile Charakterstruktur
Erkennen und Verbesserung der Kapazität Angst auszuhalten.

Tag 2 24. Januar 2016

Die Behandlung therapieresistenter Depression:

Fortgeschrittene psychotherapeutische Interventionen.

  1. Es werden PatientInnen mit Major Depression gezeigt, die eine Repression (Unterdrückung der Gefühle und Kanalisieren in die glatte Muskulatur, Konversion und psychomotorisch Verlangsamung bei Depression) aufweisen. Wie werden eine psychische Umstrukturierung und eine wiederholte Öffnung des Unbewussten erreicht. 
  2. Als Vergleich: Major Depression ohne Repression. Wie werden eine psychische Umstrukturierung und eine wiederholte Öffnung des Unbewussten bei diesen Patient/Innen erreicht.

9.00 – 10.30 : Resistente PatientInnen ohne Repression 1

15 Minuten Pause

10.45 – 12.15 : Resistente PatientInnen ohne Repression 2

Mittagessen

13.30 – 15.00 : Resistente PatientInnen mit Repression 1

15.15 – 16.45 : Resistente PatientInnen mit Repression 2

17.00 – 18.30 : Resistente PatientInnen mit fragiler Charakterstruktur

Tag 3 25. Januar 2016

Zusatztag : Supervision mit Allan Abbass gemäss Voranmeldung:

Kosten: Fr. 4000.-. Wird durch die Teilnehmer aufgeteilt. Ideal bei 8 Teilnehmern

Teilnahmebedingungen:
ÄrztInnen und PsychologInnen mit Hochschulabschluss oder in Ausbildung.

Seminarort : Hotel OLTEN am Bahnhof Olten

Kosten für die ersten 2 Tage: Fr. 600.- / € 570.-
für Weiterbildung inklusive Mittagessen/Kaffeepausen

Kosten: für den 3. Tag: Supervisionstag für Interessierte:

Fr. 4000.- aufgeteilt durch die Teilnehmer

via PC 61-300195-0 IBAN: CH74 0900 0000 6130 0195 0

Auskunft und Anmeldung:
Doris Dällenbach, MASPT
Untertor 22, Postfach 1695, 8401 Winterthur
Tel : 052 / 213 19 61 email : d.daellenbach(at)gmx.ch

hier direkt zur -> Onlineanmeldung

Hotelreservation direkt an
Hotel OLTEN am Bahnhof Olten
Bahnhofstrasse 5, 4600 Olten
email : sleep(at)hotelolten.ch Tel: +41 62 287 32 32

(bei der Reservation darauf hinweisen - Seminarteilnehmer)

ReferentIn / en
Prof. Dr. med. Allan Abbass Director, Department of Psychiatry, Halifax, Canada
Gebühren pro Teilnehmer
Sfr 600.00.-
Gebühren pro Teilnehmer in Euro
€ 570.00.-
unsere Literaturempfehlung
Troendle, Paul (2005) Psychotherapie, dynamisch, intensiv, direkt
Gottwick, Gerda (Hrsg.) (2009) Intensive psychodynamische Kurzzeittherapie nach Davanloo
Davanloo, Habib (2000) Intensive Short-Term Dynamic Psychotherapy
Davanloo, Habib (1990) Unlocking The Unconscious
Abbass, Allan MD (2015) Reaching Through Resistance

KURZMITTEILUNG ZUR VERANSTALTUNG / NEWS FOR

-

Die Fortbildung ist ausgebucht / The training is fully booked

Registrieren Sie sich auf der / You can register here on: