Aus wichtigen ISTDP STATEMENTS lernen

Dynamische Aktivität in der ISTDP

bedeutet frühzeitiger Druck auf alle Erscheinungsformen der Widerstände (gegenüber authentischem Leiden an der eigenen Neurose)

-- Paul Troendle

All the research suggests

that the best therapists have a method they are passionate about and skilled in applying in a systematic, yet flexible manner. What's essential is that the therapist believes in the method and masters it's application.

-- Patricia Coughlin - Della Selva

Die Probetherapie ist das erste Interview,

welches eine erste Diagnose, die Einsicht des Patienten in die Destruktivität seines Abwehrverhaltens, eine erste Grundlegung der unbewussten therapeutischen Allianz, ein erstes Erschliessen des Unbewussten, eine dynamische Analyse und Anamnese und einen Therapieplan anstrebt.

-- Paul Troendle

Als Impuls

wird ein eruptives und meist aggressives Gefühl bezeichnet, das in seiner stärksten Ausprägung eine mörderische Wut ist.
(
Der Impuls ist eine grundlegende physikalische Größe, die den mechanischen Bewegungszustand eines physikalischen Objekts charakterisiert. Der Impulsbegriff entwickelte sich aus der Suche nach dem Maß für die in einem physikalischen Objekt vorhandene „Menge an Bewegung“, die aller Erfahrung nach bei allen inneren Prozessen erhalten bleibt. Wikipedia)

-- Paul Troendle

Die besten Erkenntnisse und Deutungen sind jene,

zu denen der Patient durch den therapeutischen Prozess selber gelangt.


Die therapeutische Arbeit

basiert auf dem Auftrag und dem Willen des Patienten, was immer wieder neu etabliert wird. Jegliche Entscheide und die Verantwortung des Patienten werden dem Patienten überlassen.

-- Paul Troendle

Angstauslöser können innere Reize sein :

Triebregungen, die z. B. neurotisch eingeschränkt sein können oder die sich ungehemmt Befriedigung verschaffen wollen.

-- Paul Troendle

Neben dem bewussten und willentlichen Arbeitsbündnis

ist vor allem der Aufbau der unbewussten Allianz für den Therapieerfolg ausschlaggebend.


Angstauslöser können innere Reize sein :

Der Kontrollverlust (z. B. verrückt zu werden).

-- Paul Troendle

Angst ist

als psychosomatischer Vorgang gleichzeitig durch körperliches und seelisches Erleben gekennzeichnet: Die Spannung ist in der Magengegend, in der Herzgegend, im Kopf, im Unterleib oder es schnürt uns die Kehle zu.