Aus wichtigen ISTDP STATEMENTS lernen

Widerstände sind

kognitive, emotionale und interpersonale Strategien (Tricks, Handlungen, Haltungen, Wahrnehmungen, Gedanken, kognitive Prozesse), die der Patient meist unbewusst anwendet, um Angst auslösende Gedanken und Gefühle nicht bewusst werden zu lassen.

-- Paul Troendle

Die PROZESSTECHNIK der ISTDP betont folgende psychodynamischen Aktivitäten:

frühzeitiger Druck auf alle Erscheinungsformen der Widerstände (gegenüber authentischem Leiden an der eigenen Neurose).

-- Paul Troendle

In dieser Technik ist ein wesentliches Element der therapeutischen Haltung,

dass der Therapeut grösste Sympathie und Respekt für die Person des Patienten hat, seinen Widerständen jedoch weder Sympathie noch Respekt entgegenbringt, sondern eine Atmosphäre beträchtlicher Respektlosigkeit

-- Habib Davanloo M.D.

Die therapeutische Arbeit

basiert auf dem Auftrag und dem Willen des Patienten, was immer wieder neu etabliert wird. Jegliche Entscheide und die Verantwortung des Patienten werden dem Patienten überlassen.

-- Paul Troendle

Guilt about the rage

is the central agent producing somatization and other self-destructive processes.  therefor, help your patients recognize and feel guilt about any rage toward loved ones or others in the past.

-- Allan Abbass

Ziel einer ISTDP-Therapie ist

die Verbesserung oder Auflösen der Symptomatik.

-- Paul Troendle

Audiovisuelle Aufzeichnung:

Durch die audiovisuelle Aufzeichnung kann der Therapeut während den Sitzungen seine volle Aufmerksamkeit dem Patienten zuwenden und ist von der Notwendigkeit befreit, Notizen zu machen.

-- Paul Troendle

Die Zentrale Dynamische Sequenz (ZDS)

dient jeder Therapiesitzung als Bezugsrahmen und Leitlinie und beinhaltet alle grundsätzlichen Elemente der erprobten Interventionstechniken, die für den therapeutischen Erfolg notwenig sein können.

-- Paul Troendle

Von neurotischer Angst sprechen wir,

wenn der Patient auf die dynamische Kraft verdrängter oder projizierter Gefahren, die vom Über-Ich oder vom Es ausgehen, in der Übertragung mit Angst und Widerständen reagiert.

-- Paul Troendle

Ziel einer ISTDP-Therapie ist

die Versöhnung mit den Introjekten und meist auch mit den realen Bezugspersonen.

-- Paul Troendle