Aus wichtigen ISTDP STATEMENTS lernen

Das Graded Format

ist die vornehmlich für depressive, fragile und psychosomatische Patienten modifizierte Standardtechnik, welche besonderes Gewicht dem Restrukturieren zumisst.

-- Paul Troendle

ISTDP-Therapie ist

vor allem eine Haltung und nicht nur eine Technik.

-- Paul Troendle

Das Konflikt-Dreieck

schematisiert im therapeutischen Prozess die zirkulären Beziehungen unter den psychoanalytischen Begriffen Gefühle/Impulse → Angst → Abwehr/Widerstand.

-- Paul Troendle

Als genetische Personen bezeichnen wir

Menschen, welche für die körperliche, seelische und geistige Entwicklung des Kindes massgeblich sind, d.h. die Eltern oder Mensch, die stellvertretend elterliche Funktionen übernehmen.

-- Paul Troendle

Das neurotische System (Neurose)

besteht aus zwei Pfeilern. Die Angst und das Selbstbestrafungssystem. Dies führt zu Abwehren.

-- Rudolf Bleuler

Angst ist als psychosomatischer Vorgang gleichzeitig durch körperliches und seelisches Erleben gekennzeichnet:

Der ganze Körper wird überflutet, ohne dass wir uns dagegen wehren können, uns passiert etwas Unerwartetes, das wir als bedrohlich erleben.


Die Herausforderung ("challenge")

ist jene Intervention, die Druck macht und gleichzeitig das Abwehrverhalten (nicht die Person) in Frage stellt und als dysfunktionales System nachweist. Sie beinhaltet dem Patient zu sagen; etwas nicht zu tun:  "Wenn Sie nicht ...... !!"

-- Paul Troendle

Der Druck ("pressure")

zielt auf einen Anstieg der komplexen Übertragungsgefühle, mobilisiert, intensiviert, kristallisiert die Widerstände in der Übertragung und mobilisiert die unbewusste therapeutische Allianz.
Druck beinhaltet alles, was dem Patient hilft sich weiter zu entwickeln.

-- Lothar Matter

Für weither gereiste Patienten oder Ausbildungskandidaten

bietet die Blockbehandlung über einen oder mehrere Tage hin täglich mehrere Sitzungen an. Nach einem Intervall können weitere Blockbehandlungen stattfinden.

-- Paul Troendle

Guilt about the rage

is the central agent producing somatization and other self-destructive processes.  therefor, help your patients recognize and feel guilt about any rage toward loved ones or others in the past.

-- Allan Abbass