Aus wichtigen ISTDP STATEMENTS lernen

Guilt about the rage

is the central agent producing somatization and other self-destructive processes.  therefor, help your patients recognize and feel guilt about any rage toward loved ones or others in the past.

-- Allan Abbass

Monitoring unconscious anxiety

is very important, to constantly monitor the overall status of the person’s physical tension and involves watching the arms, chest wall and facial movements.


All the research suggests

that the best therapists have a method they are passionate about and skilled in applying in a systematic, yet flexible manner. What's essential is that the therapist believes in the method and masters it's application.

-- Patricia Coughlin - Della Selva

Der Druck ("pressure")

ist jene Intervention, welche die Gefühle und Widerstände aus dem Versteck herausholt, vom Patienten eine Stellungnahme fordert und die Verantwortung für den nächsten therapeutischen Schritt und damit die Aktivität zur Überwindung der Abwehren dem Patienten überlässt. Druck ermöglicht dem Patienten die Weiterentwicklung.

-- Lothar Matter

The Patient with syntonic defences cannot

see his defence and the feelings that are warded off.

-- Allan Abbass

Widerstände unter strukturellem Aspekt sind
  • Widerstand gegen emotionale Nähe
  • Widerstand gegen das Erleben des Impulses
  • Über-Ich-Widerstand
  • Selbstsabotage
-- Paul Troendle

Die Unbewusste therapeutische Allianz (UTA)

wird weder durch Appelle noch durch kognitives Erklären von Zusammenhängen geweckt.

-- Paul Troendle

Angst ist

als psychosomatischer Vorgang gleichzeitig durch körperliches und seelisches Erleben gekennzeichnet: Die Spannung ist in der Magengegend, in der Herzgegend, im Kopf, im Unterleib oder es schnürt uns die Kehle zu.


Lernerfahrungen

haben einen enormen strukturellen Einfluss auf die Mikroanatomie und Neurophysiologie verschiedener Hirnzentren.


Als Impuls

wird ein eruptives und meist aggressives Gefühl bezeichnet, das in seiner stärksten Ausprägung eine mörderische Wut ist.
(
Der Impuls ist eine grundlegende physikalische Größe, die den mechanischen Bewegungszustand eines physikalischen Objekts charakterisiert. Der Impulsbegriff entwickelte sich aus der Suche nach dem Maß für die in einem physikalischen Objekt vorhandene „Menge an Bewegung“, die aller Erfahrung nach bei allen inneren Prozessen erhalten bleibt. Wikipedia)

-- Paul Troendle